germanyukfrancespain

Herren Berichte

Herren: Nach StuSta geht der Blick Richtung Rottweil

2. Bundesliga Süd: StuSta München - Stuttgarter Rugby Club 50:22 (24:10).

Nach dem knappen Pokalerfolg über die FT Adler Kiel (26:20) nutzten die Stuttgarter am spielfreien ersten Spieltag der 2. Bundesliga die Zeit für einen weiteren Test. Bei unseren Rugbyfreunden des Würzburger RK holte man sich in einem harten Spiel über 3x30 Minuten (Endstand 21:0 für den SRC) den letzten Schliff für das ersehnte Comeback in der 2. Bundesliga bei der StuSta München.

Es wurde das erwartet schwere Spiel gegen eine starke Heimmannschaft, die vor nur drei Monaten in der Relegation den Aufstieg in die 1. Bundesliga verpasst hatte. Der SRC begann mutig und vergab die erste große Chance nach einem Lineout an der gegnerischen 5m-Linie, konnte kurz darauf jedoch per Strafkick 3:0 in Führung gehen. Die StuSta fand in der Folge immer besser ins Spiel und bestrafte jeden noch so kleinen Fehler eiskalt mit drei Versuchen (eine Erhöhung). Die Stuttgarter ließen sich durch den 3:17 Rückstand nicht beunruhigen und verkürzten durch Neuzugang William Slatton und erfolgreicher Erhöhung wieder auf 10:17. Kurz vor der Pause dann ein erneuter Versuch der Gastgeber und der moralische Dämpfer zum Halbzeitstand von 10:24.

Die zweite Hälfte begann, wie die erste aufgehörte hatte...mit weiteren Versuchen für die StuSta. Die Stuttgarter bewiesen Moral und setzten alles auf eine Karte, um noch evtl. den Offensivbonuspunkt aus der bayerischen Landeshauptstadt mitzunehmen. Zehn Minuten vor Schluss konnte man den dritten Versuch legen und spielte in den letzten Minuten mit viel Risiko in Richtung gegnerisches Malfeld. Leider am Ende vergebens und die Stusta erzielt noch leichte Punkte zum Endstand von 22:50.

Die Trainer zeigten sich zufrieden mit der Einstellung und Leistung beim Comeback in der 2. Bundesliga. Am kommenden Wochenende wartet mit dem RC Rottweil der nächste schwere Brocken, der mit zwei Siegen in die Saison gestartet ist und in diesem Jahr wieder den Aufstieg anpeilen wird. Ankick ist erneut auswärts in Rottweil um 15:00 Uhr.

Spielverlauf: 0:3, 17:3, 17:10, 24:10 (Halbzeit), 50:22.

Die Punkte für den SRC: W. Slatton (drei Versuche) und S. Lembach (zwei Erhöhungen und ein Strafkick).

 

 

antalya escort antalya escort mersin escort samsun escort kusadasi escort mersin escort adana escort eski┼čehir escort istanbul escort gaziantep escort bodrum escort izmir escort bursa escort kayseri escort ankara escort netspor canl─▒ mac izle